Nachrichten aus der St.-Bernhard-Schule

von Kathrin Terörde

Am 26.10.2020 starten wir wieder mit dem regulären Schulbetrieb nach den Herbstferien. Laut Bezirksregierung soll der Schulbetrieb möglichst vollständig im Präsenzunterricht stattfinden........


von Kathrin Terörde

In den beiden kommenden Wochen erwarten wir Sie und Ihr Kind zum Anmeldegespräch in unserer Schule. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen müssen wir die Schulanmeldung unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen durchführen:


von Kathrin Terörde

Bei der Einreise aus einem Risikogebiet nach Deutschland gelten besondere Regelungen und Verpflichtungen - auch dür Schülerinnen und Schüler.


von Kathrin Terörde

Vor dem Wochenende erhalten Sie noch einmal aktuelle Informationen: An unserer Schule gibt es weiterhin „nur“ einen infizierten Schüler, der sich noch immer in Quarantäne befindet und dem es gut geht.


von Katharina Gems

Liebe Eltern und Kinder der St.-Bernhard-Schule!

 

Soeben haben wir vom Gesundheitsamt die Nachricht erhalten, dass alle Testergebnisse der Kinder der Klasse 2b sowie der erwachsenen Bezugspersonen negativ sind!

Wir sind sehr erleichtert, dass der Schulbetrieb am Montag, 29.09.2020, für alle Klassen wie gewohnt weitergehen kann. Wir bitten Sie weiterhin um ein genaues Beobachten von Krankheitssymptomen und um einen frühzeitigen Anruf bei Kontakten zu infizierten Personen. Nur so ist es auch in diesem „ersten“ Coronafall an unserer Schule möglich gewesen, eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

Dem infizierten Schüler wünschen wir, dass es hoffentlich bei keinen oder nur geringen Anzeichen bleibt. Ihn grüßen wir alle ganz besonders und bedanken uns sehr bei den betroffenen Familien für ihr umsichtiges Handeln.

Allen Familien noch einen ruhigen und entspannten Sonntag!

 

Jutta Niehuis